Titel
 

WIRTSCHAFTSMEDIATION & KONFLIKTMANAGEMENT


Vertiefen und ergänzen Sie Ihre Kompetenzen im Bereich Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement. Die Inhalte finden Sie im Curriculum beschreiben.

Die Ausbildung schafft die Voraussetzung zur Zertifizierung bei den Berufsverbänden BMWA und BM und BAFM.


Download




DETAILS

6 Seminarblöcke jeweils:

Freitags: von 12:00 bis 20:00 Uhr

Samstags: von 8:30 bis 17:00 Uhr


Preis: 2.400 €


Ort: Hilden

Termine:


16. + 17.09.2022
21. + 22.10.2022

18. + 19.11.2022

03. + 04.02.2023

03. + 04.03.2023

21. + 22.04.2023




Zertifikat:

Sie erhalten nach Abschluss ein Zertifikat der Akademie Lichtenauer.

Für eine Zertifizierung beim Bundesverband BMWA sind weitere Voraussetzungen zu erfüllen:

Peergroup-Arbeit
Es müssen 30 Stunden Arbeitsgemeinschaft oder vergleichbare Gruppenarbeit in Peergroups nachgewiesen werden (entspricht 40 Std. á 45 Minuten = 40 Unterrrichtseinheiten).
Hierbei werden die Peergroup-Stunden der ersten Mediationsausbildung angerechnet!
Die Nachweise sind auf den entsprechenden Formularen spätestens zum Abschlussmodul einzureichen.

Abschlussarbeit


Inhaltlich:    Eigenständige, reflektierte Befassung mit einem oder mehreren Aspekten der Mediation oder ihren Bezügen zu Konfliktfeldern in Wirtschaft und Arbeitswelt sowie einer Kurzdarstellung, warum dieses Thema gewählt wurde und ein Fazit.

Formalien:    Mindestens 20 Seiten Text, ⅓ Rand, 1,5-zeilig, Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, 
    Kopf- und Fußzeilen
Die Abschlussarbeit wird ein Monat vor dem Abschlussmodul eingereicht.
Die Inhalte werden während des Abschlussmoduls vor dem Kurs präsentiert.

Zur Zertifizierung beim BMWA sind weitere Voraussetzungen zu erfüllen, z.B. die Einreichung von 4 Falldokumentationen (gemäß BMWA-Standards). Diese können in einem Zeitraum von bis zu 2 Jahren nach der letzten Ausbildungseinheit eingereicht werden.



 
 
 
E-Mail
Anruf