DAS SAGEN UNSERE TEILNEHMER / INNEN

 

Die Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin stellt sowohl für meinen beruflichen als auch meinen privaten Alltag eine Bereicherung dar. Den Ansatz der Mediation, positiv mit Konfliktsituationen umzugehen und bei der Lösungsfindung deeskalierend zu unterstützen, halte ich für ausgesprochen wertvoll. Die Anschlussfortbildung zum Business Coach zu besuchen, war für mich - nach den positiven Eindrücken im Rahmen der Wirtschaftsmediation - die logische Konsequenz.

Karin Baethke, Qualitätsmanagement EDEKA


Am Universitätsklinikum in Essen bin ich zurzeit als stellvertretende Vorsitzende des nicht wissenschaftlichen Personalrats freigestellt. Im Dezember 2017 habe ich mein Zertifikat als Mediatorin von Bernd Lichtenauer ausgehändigt bekommen. Alle erlernten Tools sind alltagstauglich und lassen sich nicht nur in Konfliktsituationen erfolgreich einsetzen. Bereits während der Ausbildung konnte ich erlernte Instrumente erfolgreich anwenden. Bernd Lichtenauer hat mich als äußerst kompetenter Ausbilder beeindruckt. Selbst nach einem anstrengenden Arbeitstag ist es ihm gelungen meine volle Aufmerksamkeit auf die Schulungsinhalte zu lenken. Die Ausbildung kann ich ohne Einschränkung weiterempfehlen.

Angela Rüland, Universitätsklinikum Essen


Ich habe die Ausbildung zum Mediator an der FOM unter der Leitung von Bernd Lichtenauer im Juli 2018 erfolgreich abgeschlossen. Die Entscheidung für gerade diese Ausbildung hat sich als die Richtige erwiesen. Die Lerninhalte sind gut und relevant. Es gibt viel Zeit für Vertiefungsübungen. Die Kursdauer von 9 Monaten bewirkt, dass sich das Gelernte in der Praxis "setzen" kann. Die Gruppendynamik war ausgezeichnet und inspirierend. Bernd Lichtenauer verfügt über viel Praxiserfahrung und wird von verschiedenen Co-Moderatoren mit unterschiedlichen Expertisen unterstützt. Trotz langjähriger Berufserfahrung im Personalbereich habe ich viele neue Erkenntnisse gewonnen und mehrfach meine Perspektive gewechselt. Ich nutze das Erlernte in meinem Berufsalltag und kann den Kurs nur weiter empfehlen.

Ton Raijmakers, Sr. Manager Human Resources, Office Depot International


Jedem, der sich für eine Ausbildung zum Mediator oder Coach interessiert empfehle ich die Ausbildung über Bernd Lichtenauer und den Kontakt zur Akademie Lichtenauer.

Sabine Schlösser


Tolle Ausbildungs- und Gruppenstimmung. Viel gelernt und viel gelacht, trotz der vielfältigen Themen - umrahmt mit vielen tollen CoAusbildern. Immer wieder und sehr empfehlenswert.

Cristof Bode


Die Akademie Lichtenauer bietet eine großartige Ausbildung (Mediation / Wirtschaftsmediation) mit hohem Praxisbezug an.

Anne Seiffert


Kürzlich habe ich sowohl die Mediatoren- als auch die Wirtschaftsmediatoren-Ausbildung hier abgeschlossen. Dabei war ich nicht nur von der höchst kompetenten, sondern auch von der emphatischen, anschaulichen und nachvollziehbaren Wissensvermittlung beeindruckt. Wer sich in Mediation ausbilden lassen möchte, ist bei Herrn Lichtenauer bestens aufgehoben.

Lisa Holczinger


Ich bin kurz vor Abschluss der Mediationsausbildung an der FOM in Essen bei Bernd Lichtenauer – eine mehr als empfehlenswerte Weiterbildung für alle beruflichen und privaten Konflikte, die es in Zukunft zu meistern gilt.

Per Sprock


Schon mit der Informations-Veranstaltung von Bernd Lichtenauer an der FOM war mein Interesse in höchstem Maße geweckt und die Entscheidung, die Ausbildung zur Mediatorin zu absolvieren, schnell getroffen. Jetzt, nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung, bin ich immer noch hellauf begeistert und kann diese Weiterbildung jedem nur empfehlen.

Susanne Schenk


Ich kann die Ausbildung zum Mediator nur wärmstens empfehlen. Ihr bekommt hier umfassendes Hintergrundwissen zu Konflikten und das Handwerkszeug zu deren Lösung vermittelt. Das Wichtigste ist, ihr werdet in den vielen praktische Übungen sehr gut auf künftige Mediationsaufgaben vorbereitet. Außerdem setze ich das Erlernte in vielen beruflichen und privaten Zusammenhängen ein.

Christoph Grätz


Die in der Mediations-Ausbildung erlernten Inhalte, Methoden und Kommunikationstechniken haben mir einen deutlichen Mehrwert verschafft, da ich diese auch außerhalb eines Mediationsverfahrens gewinnbringend in den (Arbeits-)Alltag einbringen konnte und auf diese Art und Weise eine Bereicherung im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern und Gruppen erfahren habe. Mediation ist für mich das ideale Instrument der Konfliktlösung, da Mediation nicht auf die Bewertung der Konfliktursache setzt, sondern eine Lösung sucht, die sich auf die Schaffung einer zukünftigen, positiven Entwicklung ausrichtet.

Kerstin Grütering

WOHER KOMMEN UNSERE TEILNEHMER/INNEN ?

Zu unseren Ausbildungen kommen Personen aus den unterschiedlichsten Herkunftsberufen.

Freiberufler, Geschäftsführer, Arbeitnehmer sozialer Einrichtungen, Schulen, Kreditinstituten, Handwerksbetrieben, KMU's bis zu Großunternehmen, Rentner und auch Ehrenamtler nehmen an unseren Ausbildungen teil.

Für die einen ist es eine Fortbildung, die der Arbeitgeber bezahlt, andere buchen die Ausbildung lieber privat, um Ihre Kompetenzen für das Privat- oder Berufsleben weiter zu stärken.

So leben unsere Ausbildungen von den verschiedenen beruflichen Hintergründen und auch den verschiedenen Rollen, wenn z.B. Personaler und Geschäftsführer zusammen mit Betriebs- und Personalräten sowie Arbeitgeber zusammen mit Arbeitnehmern in unseren Ausbildungen in Rollenspielen agieren.